Beleuchtungstipps Flur

Leuchten für den Eigangsbereich

Hänge- und Wandleuchten im Treppenhaus und Flur

Die Beleuchtung im Treppenhaus bzw. des Flurs ist grundsätzlich wichtig. Der Flur des Hauses oder der Wohnung ist helles Licht gefragt. Doch die Leuchte sollte nicht nur einen funktionalen Charakter haben, schließlich ist der Eingangsbereich, das Entrée, insbesondere in einem Einfamilienhaus auch ein Aushängeschild.
Je nach Platz und Raumhöhe können hier große dekorative Hängeleuchten eingesetzt werden. Für große Hohlräume vor einer Galerie und in Treppenaugen eignen sich entsprechend große Lichtobjekte wie Kaskadenleuchten mit mehreren lang abgehängten Pendelleuchten. Sie sind gleichermaßen dekorativ und beleuchten bereits alle Ebenen des Raumes.

Zu einem durchdachten Lichtkonzept im Treppenaufgang gehören auch Wandleuchten, die zusätzlich verwinkelte Treppenläufe sicher ausleuchten. Achten Sie darauf, dass die Wandlampen nicht weit ausladen, weil dann der Durchgang oder ein Transport auf der Treppe behindert wird. Indirekte Beleuchtung nach oben und unten (Up- & Downlights) und Wandfluter verhindern lästiges blenden. Prüfen Sie vom Anfang und vom Ende der Treppe aus, dass Sie nicht direkt in das Leuchtmittel hineinschauen um blenden zu vermeiden. 

Sorgen Sie für eine gleichmäßige Ausleuchtung der Treppen, so erreichen Sie weiche und ebenmäßige Schatten. Harte und lange Schatten können zu Stolperfallen werden. 

Beachten Sie, dass die effektive Helligkeit im Treppenaus auch von der Farbe an Wand und Decke beeinflusst wird. Auf dem Treppenpodest können zusätzlich Deckenleuchten oder kurz gehängte Pendelleuchten eingesetzt werden.

Hängeleuchten für das Treppenauge

Wandleuchten für den Flur und Treppenaufgang

Deckenleuchten für den Flur

WANIA Zylindrische Glas-Deckenleuchte

UVP 132,57 EUR
Ihr Preis 105,00 EUR

Extra flache Deckenleuchten für den Flur

Zurück